Das Leben ist anstrengend. Das macht sich spätestens dann bemerkbar, wenn morgens keine Milch im Kühlschrank ist, Klopapier tatsächlich Geld kostet und sich die Teller mit den Spaghetti-Resten nicht von selbst abwaschen. An jedem neuen Abend dieselbe philosophische Frage: „Cabonara oder doch lieber Arrabiata?“

Aber das ist nur die Spitze des Müllberges. Darunter schlummern Entscheidungen, wie Studienwahl, Lebensmittelpunkt und… „Wie viele ECTSPunkte werden noch gleich benötigt um die Familienbeihilfe nicht zu verlieren?“
Du wolltest schon immer wissen wie die jungen Wiener Studenten und Studentinnen leben?
Wir auch.

Wir, das sind A. und M., zwei in Wien lebende und Wien liebende Psychologiestudentinnen, die selbst nach Irrungen und Wirrungen ihren Weg ins Erwachsenwerden gefunden haben oder dies zumindest gerade glauben. Der Plan: Wir täuschen vor, jeweils einen WG- Platz in der schönen Bundeshauptstadt zu suchen. Aber das nicht nur einmal. Das Schauspiel wiederholt sich zahlreiche Male, bis wir aussagekräftige „Daten“ für eine explorative Beobachtungsstudie erhoben haben.

In anderen Worten, bis wir das Gefühl haben, selbst die skurrilsten Charaktere würden eventuell zu uns passen und wir auf nette schriftliche sowie mündliche Zusagen von Studierenden, keine Absagen mehr erteilen können. Was zum Teufel ist eine explorative, nicht randomisierte und ebenso nicht interventionelle Beobachtungsstudie?
Keine Sorge, das mussten wir selbst noch einmal rasch in unserem Psychologie-Lehrbuch nachschauen. Auf gut Deutsch: Alles ist erlaubt! Ist es das?

In 10 amüsanten Kurzgeschichten und anschließenden analytischpsychologischen Pyjama- Diskussionen, werden auf eine humorvolle und
zynische Art und Weise Themen behandelt, die alle samt im Zeichen unserer Generation stehen: Schlankheits- und Fitnesswahn, die Legalisierung von Cannabis, die Jugendkultur der Hipster, der grenzenlose Zugang zu sozialen Medien, die Unfähigkeit Beziehungen einzugehen…
Vielleicht haben wir uns ja auch in deine WG eingeschlichen?!

Dieses Buch, basierend auf einer wahren Begebenheit, nach der Idee und den Ermittlungen von Alice Stoisser und Marlit Schardt ist das perfekte Weihnachtsgeschenk für Studenten & Studentinnen, sowie deren (besorgte) Eltern.

Autorin & Herausgeberin: Alice Stoisser
Idee, Ermittlungen, Diskussion: Marlit Schardt & Alice Stoisser
Cover: Paul Petritsch
Verlag: BOD – Books on Demand, Norderstedt
ISBN: 978–3–7481–8407–2
Erhältlich in 1000 Online – Shops & 6000 Buchhandlungen
u.a. bei  Amazon.at, Thalia.at, BOD.de, Google Play, Bücher.de, tolino, uvm.

Du möchtest alle Infos in einer App?

Dann gleich uniPortal herunterladen und Studium organisieren!