Stipendien in Österreich

Ein Stipendium an der Uni in Wien ist für Studierende, die überdurchschnittliche Leistungen haben eine attraktive finanzielle Unterstützung. In diesem Beitrag erfahren Sie, wo Sie sich für ein Stipendium bewerben können und welche Stipendien es überhaupt gibt. Eins ist sicher: Österreich ist wie jedes andere Land auf hoch qualifizierte und junge Nachwuchskräfte angewiesen. Um möglichst viele junge Leute zu fördern, sich für ein Studium zu entscheiden, die aber auch Voraussetzungen dafür mitbringen, gibt es unterschiedlichste Arten einer Studienförderung zur Finanzierung eines Studiums, vom Staat selbst sowie von anderen Institutionen. Außerdem engagieren sich in der Studienlandschaft auch zahlreiche andere Institutionen wie beispielsweise Stiftungen, Unternehmen, Privatpersonen und Hochschulen und ermöglichen mit einem Stipendium das Studieren an der Uni in Wien.

Wer es nicht wagt, verliert bereits am Anfang

Man muss schon zugeben, dass es nicht ganz einfach ist ein passendes Studium zu finden. Wenn man beispielsweise in die größte österreichische Stipendiendatenbank rein schaut, kann man hunderte Angebote finden, jedoch richten sich alle an verschiedene Zielgruppen. Dabei gibt es an der Uni in Wien manchmal ein Stipendium für Forscher, die zu Sozialökonomischen- oder Umweltproblemen wissenschaftliche Arbeiten verfassen und manchmal gibt es nur für Frauen ein Stipendium. Grundsätzlich hilft hier nur ein Durchklicken durch jedes Angebot und vor allem Geduld. Letztlich kann man sich so einen allumfassenden Überblick über die ganze Situation in Bezug auf das Stipendium verschaffen.

Auf der Suche nach einer passenden Finanzierung des Studiums ist es ein großer Fehler, wenn man zu wenig Selbstvertrauen hat. Deshalb hört man oft von Studierenden, das Stipendien nur an Überflieger oder Streber vergeben werden, wenn man sie danach fragt, wieso sie sich selber nicht bemüht haben, einer Stipendienförderung nachzugehen. Zahlreiche Anbieter haben für ihre Stipendien zwar recht strenge Voraussetzungen, jedoch ist es keinesfalls so, dass man keine Chance auf eine Stipendienförderung hätte, ohne eine ausgezeichnete Matura. Deswegen haben alle von vornherein keine Chance auf ein Stipendium, wenn sie es überhaupt nicht wagen und sich nicht einmal dafür bewerben.

Welche Arten von Studienförderung gibt es?

  • Leistungsstipendium
    Studenten/innen, die überdurchschnittliche Leistungen in den letzten beiden Studiumsemestern erbracht haben, erhalten ein Leistungsstipendium. Dafür kann man sich entweder beim Leiter der Universität oder beim Dekanat bewerben. Hier erfährt man alles darüber, welche Voraussetzungen man erfüllen muss.
  • Förderungsstipendium
    An der Universität in Wien werden Studierende auch durch Förderungsstipendien bei der Erstellung von künstlerischen oder wissenschaftlichen Arbeiten unterstützt.
  • Reisekostenzuschuss und Auslandsstipendium
    Man hat auch den Anspruch auf ein Auslandsstipendium, wenn man ein Auslandsstudium absolvieren möchte, genauer gesagt für maximal 20 Monate.
  • Mobilitätsstipendium
    Dieses Stipendium kann man bei der Studienbeihilfebehörde oder der zuständigen Stipendienstelle beantragen. Hierbei handelt es sich um eine finanzielle Unterstützung für das komplette Auslandsstudium in der Schweiz oder dem europäischen Wirtschaftsraum.
  • Sprachkursstipendium
    Neben dem Auslandsstipendium kann man auch ein Sprachstipendium beantragen, wobei man den Sprachkurs sowohl im Ausland als auch im Inland absolvieren kann. Den Antrag dazu muss man bei der zuständigen Studienbeihilfebehörde stellen.
  • Stipendium für den Studienabschluss
    Studierende, die ihre Kinder betreuen oder während der Studienzeit berufstätig waren und fast ihr Studienziel erreicht haben, können vom Europäischen Sozialfond für die Abschlussphase ein kofinanziertes Stipendium für den Studienabschluss erhalten.
  • Stipendium für Selbsterhalter
    Dieses Stipendium können Studierende beanspruchen, die vor der ersten Zuerkennung einer Studienbeihilfe mindestens vier Jahre jährlich €8.580 Brutto verdient haben.

Stand: 04.08.2018

Du möchtest alle Infos in einer App?

Dann gleich uniPortal herunterladen und Studium organisieren!

Pin It on Pinterest

Share This